Weihnachtswunschkonzert 2017

Kulturhaus Liezen

"Verführen, Fordern und Verwöhnen" - so lautet das beziehungsreiche Motto des Konzerts des Musikvereins Liezen am 8. Dezember 2017, für das Kapellmeister David Luidold ein spannendes Programm zusammengestellt hat. Die stilistische Bandbreite reicht vom Barock bis ins 20. Jahrhundert, und geographisch reist der Musikverein Liezen in den Süden und nach Lateinamerika, nach Frankreich und gar einmal um die ganze Welt. Prunkvoll-prächtig, eindrucksvoll-barock ist eine aus Werken ("The Abdelazer" und "The Double Dealer") des englischen Barockkomponisten Henry Purcell zusammengestellte Suite, die den Hörer zu einem eindrucksvollen Konzertabend verführt. Gefordert sind die Musiker und gleichermaßen die Zuhörer mit zwei Sätzen aus der Symphonie N° 3 von James Barnes, die für die United States Air Force Band geschrieben wurde und dem Komponisten geholfen hat, den jähen Tod seiner Tochter zu überwinden. Der Musikverein Liezen kann aber auch verwöhnen, stehen doch Klassiker wie "Rosen aus dem Süden", der schwungvolle "Marsch der Textilarbeiter" des tschechischen Komponisten  Karol Pádivý, lateinamerikanisches Feuer mit "Tico Tico" und ein Querschnitt durch die französischen Chansons unter dem Titel "Paris Montmartre" auf dem Programm. Mit seiner Musik den Hörer einmal um den Globus reisen zu lassen, ist Robert Stolz in seinem "UNO-Marsch" gelungen.

Das Konzert findet wie gewohnt bei Tischen im Kulturhaus Liezen statt. Für das leibliche Wohl wird bestens gesorgt. Karten erhalten Sie bei unseren Musikerinnen und Musiker, die Sie auch dieses Jahr wieder besuchen werden und im Musikhaus Härtel.

VK: 4,- EUR
AK: 5,- EUR

Wir freuen uns auf Ihr kommen!

Aktuelles

Oster-Weckruf

durch die...

Weckruf zum 1. Mai

Traditioneller...

Frühjahrskonzert 2018

im Kulturhaus Liezen